Montag, 7. April 2014

Neue Woche, neue Bücher!

Bei mir sind mal wieder Bücher eingetrudelt und die möchte ich euch natürlich nicht vorenthalten.
Auf ganz unterschiedlichen Wegen habe sie es in meine Bücherregale geschafft.

Zuerst einmal muss ich euch ein verspätetes Geburtstagsgeschenk zeigen. Eine liebe Freundin, die in München wohnt, hat es mir geschickt in der Hoffnung das ich es noch nicht habe.

Tada, das ist es:

Nachtprinzessin

Verlag: Heyne
Taschenbuch: 592 Seiten
ISBN: 978-3-453-43524-7
Preis: 9,99 EUR
EBook: 8,99 EUR
Erscheinungstermin: 03/2013


Das Todesurteil heißt: Ich liebe dich
»Er hatte nicht mehr viel Zeit. Seine Gedanken wirbelten in Panik durcheinander. Wenn er keinen Ausweg fand, war er in ein paar Minuten tot. Sein Mörder flüsterte: "Ich liebe dich", während er ihm die tränenfeuchten Augen küsste und den Schal fester zuzog. "Ich bin es. Deine Prinzessin, deine Principessa. Vergiss das nie."«
Eine Mordserie versetzt Berlin in Angst und Schrecken. Ein perfider Mörder, der sich selbst als »Prinzessin« bezeichnet, sucht sich seine Opfer auf den nächtlichen Straßen und erdrosselt sie beim Liebesspiel.


Klingt doch spannend oder? Ich kenne von der Autorin schon "Der Kindersammler"...gruselig und bin daher sehr gespannt!!!!


Dann hatte ich das wunderbare Glück bei der Verlosung von Kira Licht eine der Gewinnerinnen zu sein und darf daher das Romanheftchen "Verbotener Tanz" mein Eigen nennen. Und vor allem mit Widmung!!!! Das hat mich besonders gefreut da meine bisherigen Bücher von Kira alle im EBooks-Format sind und somit ohne ihre Widmung.
 
So sieht das hübsche Büchlein aus:

Verbotener Tanz - Shadows of Love

Verlag: Bastei
EBook: 114 Seiten
Preis: 1,99 EUR
ISBN: 978-3-8387-5495-6
Erscheinungsdatum: 04/2014


Lust auf Liebe - Shadows of Love, in sich abgeschlossene erotische Liebesgeschichten. Jeden Monat neu, als Romanheft und E-Book.
"Bluebell Girls" heißt das legendäre Damenballett des Pariser Lido. Die junge Tänzerin Élaine Verdonne nimmt am Casting für einen der fünf begehrten Plätze im Ensemble teil. Der künstlerische Leiter Maximilien de Saint Verrier lehrt Élaine nicht nur, wie sie tänzerische Hingabe zum Ausdruck bringt - abseits der Bühne verführt er die aufstrebende Balletttänzerin. Beide können nicht voneinander lassen. Doch Max verhält sich immer wieder abweisend. Warum nur versucht er die Liaison vor aller Welt zu verbergen? Élaine stellt Nachforschungen zu seiner Vergangenheit an - und wird schon bald fündig ...
Nächste Folge: "Gefährliche Verführung" von Astrid Pfister
Ich liebe die Bücher von Kira und freue mich daher umso mehr wieder mal etwas von ihr zu lesen. Kennt ihr die Bücher von Kira Licht? Was habt ihr gelesen?


Zum Schluss muss ich euch noch ein Buch zeigen was ich in einer Buchhandlung einfach nicht weglegen konnte:

Morgen kommt ein neuer Himmel

Verlag: Krüger
Hardcover: 366 Seiten
Preis: 14,99 EUR
EBook: 12,99 EUR 
ISBN: 978-3-8105-1330-4
Erscheinungstermin: 03/2014

Können Träume glücklich machen? Eine Mutter zeigt ihrer Tochter den Weg, ihre wahren Träume zu verwirklichen.
Ein berührender Roman über die eine Liebe, die uns ein Leben lang nicht verlässt.

Wer verscheucht die Monster aus unseren Albträumen?
Wer tröstet uns bei Liebeskummer?
Und wer kennt uns besser, als wir uns selber kennen?

Als Brett 14 Jahre alt war, hatte sie noch große Pläne für ihr Leben, festgehalten auf einer Liste mit Lebenszielen. Heute, mit 34 Jahren, ist die Liste vergessen und Brett mit dem zufrieden, was sie hat: einen Freund, einen Job, eine schicke Wohnung.
Doch als ihre Mutter Elizabeth stirbt, taucht die Liste wieder auf: Aus dem Mülleimer gefischt, hat ihre Mutter die Liste aufgehoben, und deren Erfüllung zur Bedingung gemacht, damit Brett ihr Erbe erhält – und zwar innerhalb von 12 Monaten.

Aber Brett ist nicht mehr das Mädchen von damals. Ein Baby bekommen? Das hat sie schon lange ad acta gelegt. Ein Pferd kaufen? In ihrer Wohnung sind nicht mal Haustiere erlaubt. Eine gute Beziehung zu ihrem Vater aufbauen? Ha – der ist seit sieben Jahren tot. Sich verlieben? Die einzig wahre, große Liebe gibt es doch nur im Film.

Um sie bei der Erfüllung ihrer Ziele zu unterstützen, hat ihre Mutter Brett mehrere Briefe hinterlassen. Wütend, enttäuscht und verletzt liest Brett den ersten Brief – und ist überwältigt von der liebevollen und fürsorglichen Nachricht ihrer Mutter, die gespürt hat, dass Brett in ihrem Leben nicht glücklich ist. Die Briefe ihrer Mutter rufen Brett dazu auf, ihre Träume nicht aufzugeben und ihr Leben in die Hand zu nehmen – denn nur sie selbst kann es ändern …
Kann Elizabeth ihrer Tochter dabei helfen, sich selbst wiederzufinden?


Habt ihr das Buch auch schon entdeckt? Mich scheint es wirklich zu verfolgen denn auch auf Lovelybooks läuft es mir ständig über den Weg. Es musste einfach mit zu mir. ;)


So aber das reicht dann für heute auch. Ich weiß gar nicht wie ich die Menge an Büchern lesen soll...bei dem Nachschub der ständig kommt. Aber die Vorfreude auf jedes einzelne davon steigt auch.

Liebe Grüße aus dem Bücherhimmel,
Jen

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen