Freitag, 12. Dezember 2014

Hereingeflatterte Bücher

Meine lieben Büchereulen,

ihr merkt es sicher...um mich wird es ein wenig ruhiger. Das tut mir auch sehr Leid aber gerade muss einfach die Bachelorarbeit vorgehen. Dennoch möchte ich euch nicht vorenthalten welche tollen Bücher auf meinem Kindle gelandet sind. So viel tolles Lesefutter und gerade einfach zu wenig Zeit. :-(
Los gehts!
Rotes Verlangen
Kein Rockstar für eine Nacht

28 Jahre danach

Kein Rockstar für eine Nacht
Am Morgen nach ihrem einundzwanzigsten Geburtstag wacht Evelyn Thomas in einem Hotelzimmer in Las Vegas auf – neben einem attraktiven, tätowierten und leider vollkommen fremden jungen Mann. Sein Name ist David Ferris, er ist Gitarrist und Songwriter der erfolgreichen Rockband Stage Dive – und seit weniger als zwölf Stunden Evelyns rechtmäßig angetrauter Ehemann …

Ich hab in letzter Zeit so oft von dem Buch gehört oder dazu etwas gelesen das ich es einfach kaufen musste. Es passt ja auch zu dem Buch was ich gerade beendet habe. Habt ihr davon auch schon gehört oder es sogar gelesen?

Rotes Verlangen
Auf dem Weg nach Darkwood Castle trifft Elizabeth auf den geheimnisvollen Logan Woolf, dessen gefährliche Ausstrahlung sie vom ersten Moment an fasziniert. Gefangen zwischen Furcht und extremer Lust versucht Elizabeth, den Fremden zu vergessen - doch der attraktive Mann taucht immer wieder in ihrer Nähe auf. Als ihre Großmutter schließlich ein dunkles Geheimnis lüftet, muss Elizabeth entscheiden, wem sie noch vertrauen kann ...

Hier bin ich mal wieder durch eine Leserunde von Lovelybooks dazu gekommen. Ich finde es auf jeden Fall eine interessante Mischung und freue mich schon sehr. Da auch ein Danke an Charlotte Grimm!
Erotik und Märchen - findet ihr die Kombination gut?

28 Jahre danach
Seit dem Weltuntergang, der den Großteil der Menschheit dahinraffte, sind knapp drei Jahrzehnte verstrichen. In den Ruinen der Dörfer führen die letzten Deutschen ein schlichtes, genügsames Leben; einzig die Stadt bietet noch Raum für eine Volksmasse, die an der Alten Ordnung festhält und dem nahenden Ende mit allen Mitteln entgegenzuwirken versucht. --- Die 21-jährige Franziska und ihr jüngerer Bruder Leo bewohnen einen der verlassenen Orte und haben sich mit ihrem Dasein arrangiert - bis Fremde auftauchen, die einer Gruppe Überlebender angehören: den Westvarren. Dass sie irgendein Geheimnis hüten, ist Franziska von Anfang an bewusst. Warum sonst sollten sowohl Städter als auch Söldner hinter ihnen her sein? --- Begleite die Protagonistin durch die Überbleibsel unserer Zivilisation und finde heraus, für welches Leben, welche Liebe, welches Schicksal sie sich schlussendlich entscheidet.

Und hier muss ich sagen hat mich die liebe Skara Daniell direkt drauf gestoßen. Ich freue mich aber sehr über die Gelegenheit es zu lesen weil es auch mal wieder etwas anderes zu dem ist was ich in letzter Zeit gelesen habe. Es ist immer so lieb und auch eine große Ehre wenn ein Autor auf mich zukommt. Mal sehen wann ich damit beginnen kann.
Mögt ihr Endzeitromane? Und habt ihr dieses Buch schon entdeckt?

Das sind mal wieder ganz unterschiedliche Bücher aber auch richtig tolle. Mir gefällt auch die Variation, so wird mir nie langweilig. An dieser Stelle muss ich aber auch nochmal sagen wie toll ich es finde, was für tolle Bücher ich lesen darf. DANKE.

So und jetzt tauche ich wieder ab.
Bücher und Bachelorarbeit warten...

Eure besinnliche Jen

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen