Mittwoch, 26. August 2015

Rezension: Rose Snow - Acht Sinne 2

Acht Sinne - Band 2 der Gefühle

Verlag: Self publishing
Ebook: 241 Seiten
Preis: 2,99 EUR
Taschenbuch: 8,99 EUR
Genre: Fantasy
Reihe: 8 Sinne, Bd.2
Erscheinungstermin: 07/2015


Inhalt:
Das Abenteuer von Lee und Ben geht weiter. Sie sind beide unterwegs in ihr eigenes Land um die Prüfung zu ihrer Berufung abzulegen aber noch immer hängt Simeons Tod über ihnen. Sein Mörder läuft frei herum und Lee kann das nicht hinnehmen. Es scheint ihr Schicksal zu sein, genauso wie Ben immer wieder zu begegnen...

Meinung:
Titel und Cover haben einen hohen Wiedererkennungswert da sie sich nicht groß von Band 1 unterscheiden. Man erkennt sofort das die Bücher zusammen gehören und da ich das Cover bei Band 1 schon klasse fand, bin ich auch hier wieder voll zufrieden.
Aber viel spannender ist, ob der 2. Teil mit dem 1. mithalten kann und ich verspreche euch, das kann er. Auch hier war es ein regelrechter Sog der einen durch die Seiten schweben ließ. Ich konnte hier auch nicht aufhören und musste einfach dem Weg von Lee folgen. Ich muss aber auch gestehen das der Anfang ohne Ben sehr hart war. Mir haben einfach seine Sprüche gefehlt. Dennoch kann ich versprechen das auch dieser Abschnitt sehr spannend ist und vor allem lernt man wieder neues über die Welt der Acht Sinne. Dabei kommt auch wieder die komplexe Fantasy der Autorinnen richtig zum Einsatz. Es ist bemerkenswert was sie da geschaffen haben und es macht einfach Spaß nicht nur in dieser Fantasywelt zu wandeln sondern sich auch von ihr immer wieder überraschen zu lassen.
Auch in diesem Teil passieren unheimlich viele Dinge und man scheint von Geheimnis zu Geheimnis zu jagen. Es sind in meinen Augen aber immer noch Lee und Ben, die diese Bücher zu etwas Besonderem machen. Man folgt gern den Beiden durch die Welt weil man auch die Beiden immer intensiver kennenlernen will. Und in diesen Genuss kommt man. Die Beiden entwickeln sich, entwickeln ein Miteinander und haben eine besondere Beziehung. Bei jeder Szene der Beiden fiebert man mit weil die Anziehung der Beiden regelrecht greifbar ist, egal wie sehr sie es auch bestreiten. Und genau deshalb ist es unerträglich wenn sie sich trennen. Wobei auch hier wieder zu sagen ist, das es das Schlimmste ist wenn man am Ende des Buches ankommt. Man will einfach nicht das es endet.
Diese Reihe ist ganz großes Kino und ein absoluter Lesegenuss. Und jetzt muss ich mir ganz schnell den nächten Teil zur Gemüte ziehen. Lee aber vor allem Ben erwarten mich!!!!

Die Bücher gibt es jetzt auch als Taschenbuch, für all jene die keine Ebooks lesen!

Über den Autor:
Hinter dem Pseudonym Rose Snow stecken wir, Carmen und Ulli. Zusammen sind wir 68 Jahre alt, haben 2 Männer, 6 Kinder und einen Hund. Wir können ewig reden, lieben Pizza und Schokolade und lachen unheimlich gerne, vor allem über uns selbst.
Seit erschreckenden 20 Jahren sind wir befreundet. Wir kennen uns aus unserer Schulzeit und schreiben trotz der Distanz Wien – Hamburg miteinander. Bedeutet: Unzählige Stunden via Skype, schallendes Gelächter, das die Nachbarn auf den Plan ruft und das Teilen tiefster Geheimnisse, auch wenn sie noch so peinlich sind.
Quelle: Rose Snow

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen