Dienstag, 3. Mai 2016

April-Highlight

Liebe Büchereulen,

im März hatte ich ja kein persönliches Highlight, was irgendwie heraus gestochen ist aber im April, hatte ich definitiv so ein Buch.

Ich meine wenn ein Buch mich zum Weinen bringt, hat es schon einen besonderen Platz in meinem Herz verdient. Genau deshalb ist Morgentau von Jennifer Wolf mein Highlight.
Von der ersten Minute an, war ich von dem Buch gefesselt. Einfach die Idee und die Welt, waren einmal etwas völlig anderes. Allein deshalb war ich schon begeistert. Doch gute Ideen allein reichen ja nicht aus. Das Herz eines Buches sind die Charaktere. Und hier konnte ich mich Nevis einfach nicht entziehen. Irgendwie hatte er es mir angetan und das trotz seiner sehr rauen Schale. Aber hinter dieser Kaltschnäuzigkeit, hat immer wieder etwas aufgeblitzt, was mich nicht nur fasziniert sondern auch berührt hat. Das kann man nur dem Talent der Autorin zuschreiben. Ich wurde selten so überrascht und könnte mich immer noch ärgern, das ich mir so viel Zeit gelassen habe um es zu lesen. Ich muss aber auch ehrlich zugeben das ich ein bisschen Angst vor dem nächsten Teil habe. Einerseits weil meine Erwartungen jetzt sehr hoch sind und man oft enttäuscht wird. Und weil meine beste Freundin das sogar noch besser fand. Meine Erwartungen sind also gigantisch! Vielleicht heule ich ja noch mehr...manno mann. Aber lange werde ich meine Neugier wohl nicht mehr bezähmen können.
Ihr werdet es auf jeden Fall erfahren.
Hat denn von euch schon jemand den 2. Teil gelesen? Was meint ihr dazu?

Nun wünsche ich euch eine gute Nacht,
eure Jen

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen