Mittwoch, 18. Januar 2017

Hereingeflatterte Bücher - Weihnachten

Hallo meine lieben Büchereulen,

es war wieder ein bisschen still. Ich versuche seit 2 Wochen etwas zu schreiben und jedes Mal bin ich eingeschlafen. Entschuldigt. Im Moment ist bei mir einfach so viel los, das der Schlaf auf der Strecke bleibt und ich dann einfach wegnicke sobald ich nur in die Nähe einer Couch oder eines Bettes komme. Aber jetzt (ehrlich gesagt nach 2,5h Schlaf) kann ich endlich mal wieder was schreiben und euch meine Neuzugänge von Weihnachten zeigen.
Ich bekomme eigentlich selten Bücher geschenkt, das liegt auch daran, das keiner so genau weiß, was sich eigentlich in meiner kleinen Bücherhöhle alles befindet. Aber es gibt doch immer mal wieder ein paar Wagemutige, die mich gut kennen oder es einfach riskieren. Tja und an Weihnachten habe ich dadurch einen ganzen Schwung bekommen.

Wunderbare Weihnachtsgeschenke!
© Jennifer Bonk

Von meiner lieben Mama habe ich das Harry Potter Kochbuch geschenkt bekommen. Ich habe mich riesig gefreut und werde euch in einer meiner Freitagsküchen das genau vorstellen aber dafür muss ich mich erstmal entscheiden, bei den vielen tollen Rezepten ...

© riva
Das inoffizielle Harry-Potter-Kochbuch
Hört man Kürbissaft und Kesselkuchen, fühlt man sich sogleich in die Große Halle der Hogwarts Schule für Hexerei und Zauberei versetzt. Dabei hat die kulinarische Welt der Zauberer und Hexen noch viel mehr zu bieten: Von Felsenkeksen über Butterbier bis hin zu Siruptorte und deftigem Braten enthält jeder der 7 Bände eine Vielzahl an Rezepten für jede Tageszeit und jede Lebenslage. Das inoffizielle Harry-Potter-Kochbuch versammelt über 150 magische Rezepte, leicht umsetzbar und Schritt für Schritt erklärt. Mit diesem Buch braucht man keine Hauselfen, um ein leckeres Gericht zuzubereiten, das sogar einen finsteren Kobold zum Lächeln bringen kann. Das unverzichtbare Geschenk für jeden Fan!
Quelle: riva

Von meiner wundervollen Jule habe ich Marmorkuss von Jennifer Benkau bekommen. Sie schafft es immer wieder mich zu überraschen und ein Buch auszuwählen, was ich noch nicht habe. Von Jennifer Benkau will ich schon eine ganze Weile etwas lesen und das hier klingt einfach perfekt, wo ich doch Märchen auch so liebe!

Marmorkuss
© script5
Jarno, ein rastloser Unterdog, küsst ein Dornröschen aus dem letzten Jahrhundert wach - und wird mit ihr in einen Strudel aus Liebe und Gefahr gezogen. Ein berührender Roman mit zwei Liebenden aus verschiedenen Zeiten, meisterhaft erzählt.
Er war ihr in einer alten, mit Rosen überwucherten Villa begegnet - der geheimnisvollen Figur aus weißem Marmor. Und Jarno hatte sich tatsächlich beim Fotografieren der steinernen Schönheit ein bisschen in sie verliebt. Wie verwirrt ist er nun, als nach seinem schüchternen Kuss eine lebendige junge Frau vor ihm steht, die weder elektrisches Licht noch zerrissene Jeans kennt und offenbar hundert Jahre geschlafen hat.
Es beginnt eine märchenhafte Liebesgeschichte und gleichzeitig ein Spiel auf Leben und Tod. Denn Jarno ist kein Prinz - im wirklichen Leben steckt er tief in einem Sumpf aus Verbrechen ... 
Quelle: script5

Tja und dann habe ich noch so einen kleinen, wunderbaren Stapel mit großartigen Büchern von meiner Helma bekommen. Was soll ich sagen, ich liebe sie alle und Helma dafür noch mehr. Wer mir Bücher schenkt ist mehr als ein Freund. und vor allem sind das welche, die unbedingt haben wollte. Wobei am meisten Flawed, HIER gerufen hat. Ich muss dieses Buch einfach lesen!

© FJB
Flawed - Wie perfekt willst du sein?
Celestines Leben scheint perfekt: Sie ist schön, bei allen beliebt und hat einen unglaublich süßen Freund.
Doch dann handelt sie in einem entscheidenden Moment aus dem Bauch heraus. Und bricht damit alle Regeln. Sie könnte im Gefängnis landen oder gebrandmarkt werden - verurteilt als Fehlerhafte.
Denn Fehler sind in ihrer Welt nicht erlaubt. Nichts geht über die Perfektion. Auch nicht die Menschlichkeit. Jetzt muss sie kämpfen - um ihre eigene Zukunft und um ihre große Liebe.
Quelle: FJB


© KJB
Zimt & weg
Stell dir vor, dein Leben gibt es doppelt ...
Eines Tages findet Victoria sich an einem ihr vollkommen fremden Ort wieder. Zum Glück dauert das nur ein paar Sekunden, und dann ist sie wieder zurück in ihrem normalen Leben. Aber dann passiert es immer häufiger - und dauert immer länger! Was ist da los? Ihre Freundin Pauline ist überzeugt, das Vicky in Parallelwelten springt, aber kann das wirklich sein? Und was hat es mit dem intensiven Duft nach Zimt auf sich, der diese seltsamen Sprünge ankündigt? Und wer, verflixt nochmal, nimmt ihren Platz ein, solange sie selbst weg ist, und bringt dort alles durcheinander? Und schnell weiß keiner mehr, wer eigentlich wo in wen verliebt ist. 
Quelle: KJB

© Droemer
Sind Tote immer leichenblass?
Die größten Irrtümer über die Rechtsmedizin.
Wo Professor Boerne irrt - Deutschlands bekanntester Rechtsmediziner klärt auf.
Werden Mordopfer tatsächlich von den Angehörigen in der Rechtsmedizin identifiziert? Sind Rechtsmediziner bei der Verhaftung dabei? Nehmen sie an der Vernehmung von Zeugen teil? Und reiben sie sich vor der Obduktion Mentholpaste unter die Nasenlöcher, damit sie den Leichengeruch überhaupt ertragen können? Szenen wie diese gehören zum Standardrepertoire von Fernsehkrimis. Doch mit der Realität haben sie nur selten etwas zu tun. Meist handelt es sich um Klischees von Vorgängen im Sektionssaal. Michael Tsokos, Deutschlands bekanntester Rechtsmediziner und vielfacher Bestsellerautor, nimmt die bizarrsten Irrtümer aufs Korn. Er erläutert die teils groben Fehler und informiert unterhaltsam und spannend zugleich über die Mittel und Methoden der Rechtsmedizin.
Quelle: Dromer Knaur

© dtv
Lennart Malmkvist und der ziemlich seltsame Mops des Buri Bolmen
Der Beginn einer fantastischen Reise ...
Göteborg. Im Leben des erfolgreichen jungen Unternehmensberaters Lennart Malmkvist geschehen sonderbare Dinge. Ein Leierkastenmann in rotem Frack und zerbeultem Zylinder verfolgt ihn nicht nur am helllichten Tag, sondern bis in seine Träume, er verliert kurzzeitig die Sprache, was ihm die fristlose Kündigung einbringt, und schließlich vermacht ihm sein skurriler Nachbar, der alte Buri Bolmen, auch noch seinen Zauber- und Scherzartikelladen - inklusive übellaunigem Mops. Alles ziemlich seltsam, bis es noch seltsamer wird. Mops Bölthorn beginnt während eines Gewitters zu sprechen: Lennart sei der Auserwählte. Er müsse sein magisches Erbe annehmen und außerdem den Mord an Buri aufklären. Mord? Magisches Erbe? Ein Hund, der spricht? Lennart sieht sich bereits auf der Couch eines Therapeuten ... Doch am Ende behält Bölthorn recht, und es geht um weitaus mehr als schlichte Magie. 
Quelle: dtv

Was für eine Mischung! Ich kann euch sagen, da erwarten mich nicht nur eine Menge sondern auch aufregende Lesestunden. Das kann nur gut werden. Und ich bin schon so neugierig!
Kennt ihr schon eines der Bücher?
Mit welchem sollte ich anfangen?

So und jetzt geht es noch ab in die Buchwelten.
Bis dann,
eure Jen

Kommentare:

  1. Hallo liebe Jen!

    Was für tolle Neuzugänge! Um Das Harry Potter Kochbuch schleiche ich auch schon eine ganze Weile hermum. Es sieht so toll aus *o* Und wer wollte nicht schon mal Butterbier kosten? ;) Ich wünsch dir ganz viel Freude beim Lesen!

    Liebste Grüße
    Nina ♥♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Nina,

      ja ich bin auch ganz begeistert! Ich kann es gar nicht erwarten, jedes einzelne zu lesen. Na mal gucken welches Rezept ich zuerst ausprobiere ... :-D

      Liebe Grüße
      Jen

      Löschen
  2. Das sind ja schöne Bücher! Flawed habe ich schon beide Bände gelesen und fand sie wirklich toll!
    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende!
    Sandra von plentylife.blogspot.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Sandra,

      Dankeschön! Das finde ich auch.
      Ui ok...dann werde ich wohl damit anfangen müssen. :-D

      Liebe Grüße
      Jen

      Löschen