Sonntag, 8. Oktober 2017

Freitagsküche: Gefüllte Champignons

Hey meine lieben Küchenfeen,

ich habe mal wieder eine Freitagsküche für euch. Ich habe mir ein neues Rezept ausgedacht. Ich hatte irgendwie noch unheimlich viele Champignons und wusste nicht so recht was ich damit machen soll, daher kam die Idee sie zu füllen. Das Schöne daran, es geht schnell, ist preiswert und einfach lecker.
Alle Fans von Fleisch muss ich jetzt leider enttäuschen da es rein vegetarisch ist. Los geht's!


Gefüllte Champignons

© Jennifer Bonk
Zutaten:
1000g Champignons
250g Reis
1/2 kleine Dose Mais
3 Tomaten
Salz
Sonnenküsschen (Gewürz von Sonnentor)
Käse zum Überbacken

Zubereitung:
1. Zunächst müsst ihr einen Topf mit Wasser auf setzen und diesen zum Kochen bringen. Das Wasser könnt ihr ruhig schon salzen.

© Jennifer Bonk
2. Während ihr darauf wartet das dass Wasser kocht, könnt ihr beginnen die Pilze vorzubereiten. Am besten ihr sucht euch ein Blech oder eine Auflaufform, wo ihr die Pilze hineinlegen könnt. Dann nehmt ihr jeden Pilz und brecht zunächst den Stamm heraus. Dann guckt ihr euch die Pilzköpfe an und entfernt gegebenenfalls Schmutz. Wenn ihr das erledigt habt, könnt ihr mit einem Teelöffel, die Lammellen herauskratzen und so mehr Platz schaffen für die Füllung. Danach legt ihr die Pilze auf das Blech oder in die Auflaufform.

3. Wenn das Wasser kocht, könnt ihr den Reis hineingeben und ihn wie auf der Packung beschrieben gar werden lassen. In meinem Fall, musste er 15 Minuten kochen.

4. Währenddessen könnt ihr die Pilze fertig machen. Danach nehmt ihr die 3 Tomaten, wascht sie kurz und schneidet sie dann in kleine Vierecke.

© Jennifer Bonk
5. Sobald der Reis fertig ist könnt ihr ihn in eine Schüssel füllen. Nun gebt ihr das Sonnenküsschen
dazu. Hier gilt: "Umso mehr umso besser"! Im Ernst, der Reis zieht noch nach und daher musst ihr gut würzen. Sobald ihr mit dem Ergebnis zufrieden seid, könnt ihr den Mais und die Tomaten untermengen. Und schon habt ihr die Pilzfüllung fertig. (Ihr könnt bei der Füllung natürlich eurer Fantasie freien Lauf lassen. Es eignet sich auch gut Couscous.)

6. Nun füllt ihr die Pilze mit der Mischung und bestreut jeden Pilz mit Käse. Nun heißt es ab in den Ofen damit. Bei 180-200° C brauchen die Pilze ca. 25 Minuten.

Wie ihr seht, ein ganz einfaches Rezept aber das Ergebnis ist einfach super. Was hier aber wieder einmal besonders gut passt ist das Sonnenküsschen von Sonnentor. Ich muss sagen, es gehört zu meinem Lieblingsgewürzen. Ich finde gerade für Reis oder Couscous zum Würzen ist es einfach perfekt. Durch den Kurkuma, den Kardamon und die vielen anderen Bestandteile, bekommt es auch einen Hauch Exotik. Probiert es mal aus.
Ich hoffe ich konnte euch ein bisschen inspirieren.

Eure Jen

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen