Dienstag, 13. Mai 2014

Neue Bücher!

Hallöchen meine Lieben,

länger kann ich einfach nicht still sein und so strapaziere ich meinen Arm für euch. Es sind wieder so tolle Bücher bei mir eingetroffen, die kann euch nicht vorenthalten. Also aufgepasst, die Show beginnt!

Wir beginnen mit einem Buch wo ich mich unheimlich gefreut habe, dass ich es gewonnen habe. Und zwar hat der wunderbare Red Bug Books Verlag eine kleine Party auf Facebook veranstaltet zur Veröffentlichung des 2. Teils von Katrin Bongard. Tja und ich war eine der glücklichen Gewinner des EBooks. DANKE für die tollen Aktionen und dafür das sich der Red Bug Books Verlag immer wieder was für seine Leser einfallen lässt.
Und um dieses Buch geht es:

Kissing more


Verlag: Red Bug Books
EBook: 262 Seiten
Preis: 4,99 EUR
Reihe: Kissing-Reihe 2
Erscheinungstermin: 04/2014


*Verführung, Liebe, Freundschaft*

Emmy und Noah waren ein Paar, bis Emmy sich nach einer dramatischen Nacht von Noah getrennt hat.
»Wir bleiben Freunde«, sagt Noah.
»Ich kann eine gute Freundin sein«, sagt Emmy.
Eine Freundschaft ist ungefährlich und sicher, denn Emmy und Noah haben genug mit den Schatten ihrer Vergangenheit zu kämpfen. Bis ein dramatisches Ereignis sie zwingt, sich ihren wahren Gefühlen zu stellen.

Das klingt doch schön oder? Habt ihr von Katrin Bongard schon ein Buch gelesen? Ich muss ja gestehen ich bin ein kleiner Fan. Es ist bereits das 5. Buch das ich mein Eigen nennen kann und ich freue mich immer über ein neues. Bei ihr ist nämlich das tolle das sie nicht nur ganz wunderbar schreibt sondern es ist so lebensnah wie sie die Gefühle und Gedanken ihrer Protagonisten beschreibt. Und daher freue ich mich Emmy und Noah weiter begleiten zu dürfen.
Mein absoluter Liebling ist übrigens "Loving". So eine süße Liebesgeschichte!!! Aber bevor ich aus dem Schwärmen nicht mehr hinauskomme, erzähl ich mal weiter.

Das nächste Buch, dass ich euch vorstellen möchte habe ich bei Lovelybooks gewonnen. Tja und das war ein absoluter Glücksfall für mich! Dieses Buch hab ich auf der Buchmesse schon in den Händen gehalten und wollte es unbedingt haben. Aber wie das nun mal so ist, man kann nicht alles sofort haben. Und jetzt hab ich es gewonnen!!!! Daher DANKE an den Papierverzierer Verlag.

Kobrin - Die schwarzen Türme


Klappenbroschur: 432 Seiten
Preis: 14,95 EUR
EBook: 4,99 EUR
ISBN: 978-3-944544-55-7
Reihe: Herren des Waldes 1
Erscheinungstermin: 03/2014


Kobrin hat keinen Zugang zur Magie, wie andere Elfen in ihrem Alter, denn sie kann sie weder sehen noch lenken. Als ihre Heimat Argorn, das friedliche Lichtbaumreich, von einem unbekannten Feind angegriffen wird, muss ausgerechnet sie den Gegenstand behüten, der ihre Welt retten soll. Zur gleichen Zeit infiltriert der Mensch Daidalor das Heer des Feindes. Seine Mission führt ihn nach Argorn, wo die Schatten unheilvolle Türme errichten und mit dunkler Magie experimentieren. Um sie aufzuhalten, muss er mehr als nur sein Leben riskieren. 

Mich hatte das Buch schon bei dem Wort Elfen. Ich werde es einfach nicht müde solche Fantasyromane zu lesen. 
Aber mal ehrlich, ist dieses Buch nicht schön? Ich bin nämlich zuerst auf das Cover aufmerksam geworden. Es sieht so verträumt und verzaubert aus. Hach, einfach zu schön! Lasst ihr euch auch von Covern beeinflussen? Mich haben sie schon oft verführt aber auch genauso oft zu ganz wunderbaren Büchern geführt.
Bei diesem Cover muss ich aber sagen, da war wirklich ein Künstler am Werk.

So ich muss gestehen, ich habe noch ein Buch gewonnen. Verrückt oder? Vielleicht die ausgleichende Gerechtigkeit für meinen Arm?!
Jedenfalls habe ich bei Facebook bei einem Gewinnspiel des Goldmann Verlages teilgenommen und bin eine der 5 Glücklichen, die nun das Buch in Händen halten dürfen.
Ein großes DANKE an den Goldmann Verlag.

Die 5. Welle


Hardcover: 480 Seiten
Preis: 16,99 EUR
EBook: 13,99 EUR
ISBN: 978-3-442-31334-1
Erscheinungstermin: 04/2014


Die erste Welle brachte Dunkelheit. Die zweite Zerstörung. Die dritte ein tödliches Virus. nach der vierten Welle gibt es nur noch eine Regel fürs Überleben: Traue niemandem! Das hat auch Cassie lernen müssen, denn seit der Ankunft der Anderen hat sie fast alles verloren: Ihre Freunde und ihre Familie sind tot, ihren kleinen Bruder haben sie mitgenommen. Das Wenige, was sie noch besitzt, passt in einen Rucksack. Und dann begegnet sie Evan Walker. Er rettet sie, nachdem sie auf der Flucht vor den Anderen angeschossen wurde. Eigentlich weiß sie, dass sie ihm nicht vertrauen sollte. Doch sie geht das Risiko ein und findet schon bald heraus, welche Grausamkeit die fünfte Welle für sie bereithält ...

Ich hatte von dem Buch noch nichts gehört aber ja, mich hat das Cover angesprochen und der Inhalt klingt auch sehr vielversprechend. Es klingt nach viel Spannung und Action...und auch ein bisschen gruselig. Aber ich mag solche Katastrophenstories und überhaupt alles in Richtung Dystopie. Kennt ihr das Buch? Würdet ihr es lesen wollen?

So und es ist immer noch nicht zu Ende mit den Büchern. Das nächste Buch hat mich einfach unheimlich interessiert. Und daher bin ich umso dankbarer das der Schwarzkopf & Schwarzkopf Verlag, ein Rezensionsexemplar für mich übrig hatte.

Die Legende des Weltenwandlers


Klappenbroschur: 336 Seiten
Preis: 16,95 EUR
ISBN: 978-3-86265-348-5
Erscheinungstermin: 05/2014

Annabella, kurz Aella genannt, hat drei Probleme. Erstens: Ihre Abiturprüfungen stehen unmittelbar bevor. Zweitens: Sie ist unsterblich in ihren besten Freund Ken verliebt, der seit neun Jahren bei ihr und ihrer Großmutter lebt und den sie irgendwie davon überzeugen muss, dass sie die perfekte Frau für ihn ist. Und drittens: Ken heißt eigentlich Ukog, kommt aus der Dimension Darnoc und hat den Auftrag, irgendwann die Erde und mit ihr die gesamte Menschheit zu vernichten.
Aella weiß, dass sie die Einzige ist, die Ken dazu bringen könnte, die hiesige Dimension, und damit alles, was sie kennt, zu verschonen. Doch wie soll sie das schaffen, ohne Ken dabei in Gefahr zu bringen?
Als eine Freundin aus Kindertagen auftaucht, sieht Aella in ihr den ersten Menschen, dem sie sich anvertrauen kann – und Bea hat auch sofort einen »Masterplan«. Doch die Zeit wird knapp: Ein weiterer Darnocianer kommt auf die Erde und der Zeitpunkt der Entscheidung rückt immer näher …

Als ich den Klappentext bei der Verlagsankündigung gelesen habe, wusste ich sofort das will ich lesen. Ich bin ein absoluter Fantasyfan und in letzter Zeit freue ich mich auch immer wenn ich etwas mit Außerirdischen finde. Interessanterweise habe ich meine liebe dazu durch Seelen entdeckt. Es gibt aber noch einige andere, die dieses Thema in letzter Zeit aufgegriffen haben. Habt ihr von dem Buch gehört? Lest ihr Bücher mit Außerirdischen? Und findet ihr das Wort Aliens auch irgendwie negativ. Das klingt so bedrohlich... Ich freue mich jedenfalls schon brennend auf dieses Buch!

So und nun zum letzten Buch für heute. Das kam noch ganz unerwartet zu mir. Die Autorin Eva Völler hat nämlich Rezensenten gesucht und eigentlich dachte ich das ich schon viel zu spät dran bin aber nein! Auch dieses Buch darf ich nun lesen und dafür danke ich natürlich Eva Völler!

Zu jeder Schandtat bereit


EBook: 287 Seiten
Preis: 3,99 EUR

Sexleben nicht vorhanden, Kontostand im Keller, frustrierender Aushilfsjob im Erotik-Shop, ein Beinahe-Ex, der nicht ausziehen will – Penelope hat allmählich die Nase voll von ihrem Alltag. Als ihr ein Job als Privatdetektivin angeboten wird, greift sie sofort zu. Doch die Probleme lassen auch hier nicht lange auf sich warten: ein Toter hinterm Sofa, Haschisch in der Kaffeedose, eine Pistole im Badezimmer – und ein ziemlich scharf aussehender Kommissar in Cowboystiefeln, der Penelope kein einziges Wort glaubt … 

Ich finde das Buch klingt einfach lustig und sowas braucht mein Leserherz auch ab und zu. Wenn die Protagonistin nur halb so chaotisch ist, wie sie im Klappentext wirkt, hab ich bestimmt einiges zu lachen.
Eva Völler ist den meisten wohl eher durch ihre Zeitenzauber-Bücher ein Name. Habt ihr das oder sogar etwas anderes von ihr schon gelesen?

So das wars es aber jetzt. Mein Arm ist auch schon wieder ganz Schreiblahm...aber sind das nicht ganz wunderbare Bücher? Welches findet ihr denn am besten? Ich bin völlig verzückt.

Seid liebt gegrüßt,
von der noch immer schreiblahmen Jen!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen