Montag, 23. November 2015

Rezension: Hasse, Stefanie - BookElements 1

© Carlsen

BookElements 1

Verlag: Carlsen
Ebook: 288 Seiten
Preis: 3,99 EUR
Taschenbuch: 12,99 EUR
Genre: Fantasy ; Jugendbuch
Reihe: BookElements ; 1
ISBN: 978-3-646-60165-7
Erscheinungstermin: 09/2015

Ab 14 Jahre



Inhalt:
Was wäre wenn du eine so starke Bindung mit einer Geschichte eingehst das die Charaktere daraus lebendig werden? Und was wäre wenn du zur Sicherheit deiner Welt diese Charaktere einfangen und in ihre Geschichte zurückbringen müsstest? Genau das ist Lins Aufgabe! Zu ihren Aufgaben gehört auch das Lesen von Büchern doch sie darf keine bei sich besitzen sondern sie nur in der Bibliothek lesen. Doch Regeln sind da um sie zu brechen...

Meinung:
Was soll ich sagen Titel und Cover sind einfach wunderschön. Ich liebe Bücher und dementsprechend magisch angezogen fühlte ich mich von dem Buch. Außerdem habe ich schon so einiges gehört über das Buch und war einfach super neugierig. Tja und enttäuscht wurde ich nicht. Das kann ich euch versprechen. Ab dem Augenblick wo ich zwischen die Zeilen verchwunden war, war ich auch schon mit der Geschichte verbunden. Sie hat einfach mein Buchliebhaberherz getroffen.
Warum? Nun weil es in dem ganzen Buch um das schönste auf der Welt geht: Lesen. Die Liebe zum Lesen wird hier durch jede Seite getragen. Und auch Lin verkörpert sie.
Sie ist einer dieser Hauptcharaktere, die man einfach gleich mag. Sie wirkt so echt weil sie eben ihr Päkchen zu tragen hat. Sie ist unglücklich verliebt und hat sich deshalb in eine Geschichte geflüchtet. Ich glaube das kennt jeder von uns. Aber nicht nur das, sie hat auch noch einen grandiosen Job. Sie darf sich um die herausgelesenen Buchcharaktere kümmern zusammen mit ihrem Team. Denn sie ist eine Wächterin der Bibliotheca Elementara. Ein Wächter hat jeweils die Kraft eines der Elemente und kann sich dementsprechend in ein passendes Wesen zu den Elemten verwandeln. Lin wird zu einer Fee, da sie das Element Luft beherrscht. Zu ihrem Team gehört außerdem Ric. Er ist für Lin ein rotes Tuch und sie fetzen sich in jeder Minute. Allein das ist einfach nur lustig. Wie die beiden aufeinander losgehen, herrlich!
Aber überhaupt der Humor von Lin ist so amüsant, weil er voller Selbstironie trieft. Wie sie das Geschehen kommentiert, da habe ich so manch eigenen Gedanken gelesen und immer wieder geschmunzelt.
Doch neben Lins Schwäche, ihre Berufung - den Büchern, gibt es auch noch Zac. Leider ist er nur eine Romanfigur aus Otherside. Für sie ist es das Buch denn es spendet ihr Trost und ist einfach immer da wenn sie es braucht. Doch dann steht Zac plötzlich vor ihr und das bringt dann so richtig Schwung in die Geschichte. Denn damit wird etwas losgetreten womit Lin überhaupt nicht gerechnet hat.
Es folgt ein Ereignis auf das Nächste. Es ist super spannend und auch wenn ich wusste wo es mich hinführen würde, hat es die Autorin immer wieder geschafft mich zu überraschen. Und in dem Augenblick wo ich so eine Ahnung hatte, hoffte ich das es nicht so sein wird.
Und am Ende bleibt ein Gefühl des vollkommenen Lesegenusses zurück.
Es ist einfach toll weil es ein Buch für Leser ist. Es ist für jedes einzelne Leserherz geschrieben und man fühlt sich so unheimlich verstanden. Was für ein starkes Buch!


Über den Autor:
 Stefanie Hasse lebt mit ihrem Mann und zwei Söhnen im Süden Deutschlands. Als Buchbloggerin taucht sie stets in fremde Welten ein und lässt ihrer eigenen Kreativität in ihren Romanen freien Lauf. Ihre zwei fantasybegeisterten Kinder machen ihr immer wieder aufs Neue deutlich, wie viel Magie es doch im Alltag gibt und dass mit einem kleinen Zauber so vieles einfacher geht.
Quelle: Carlsen

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen