Freitag, 4. August 2017

Freitagsküche: Rustikale Wurstpfanne

Hey meine lieben Küchenfeen,

heute gibt es mal was richtig deftiges und vor allem was für Fleischfans. Es ist eine Kreation meines Freundes und hat einfach lecker geschmeckt. Tja und weil ich die Idee und den Geschmack so gut fand, teile ich es mit euch!


Rustikale Wurstpfanne

Zutaten:
© Jennifer Bonk

3/4 Gurke
3 saure Gurken
4 Tomaten
Kleine Dose Mais
4 Wiener
8 kleine Bratwürste
2 Käseknacker
5 Eier
Zitronenpfeffer
Curry




© Jennifer Bonk
Zubereitung:

1. Zunächst müssen die Wiener, Bratwürste und Käseknacker in gleichmäßige Stücke geschnitten werden. Sobald dies geschehen ist, könnt ihr eine Pfanne erhitzen und die Wurststücke hineingeben. Nun die Wurst mit Zitronenpfeffer und Curry würzen und goldig anbraten.

2. Während die Würste angebraten werden, die Tomaten, saure
Gurken und die Gurke in Stücke geschnitten. Sobald die Wurst goldbraun ist, können nun die Gurkenstücke, die Tomaten und der Mais in die Pfanne gegeben werden. Alles weiter zusammen anbraten.

© Jennifer Bonk
3. Nun gebt die aufgeschlagenen Eier in eine Schüssel, verquirlt sie und würzt sie mit Salz und Pfeffer. Wenn auch das Gemüse angebraten ist, gebt das Eier in die Pfanne. Achtung! Durch die Gurke und Tomate wird viel Flüßigkeit und das Ei kann dadurch matschiger werdeb. Wer dies nicht mag, sollte vorher ein wenig Flüssigkeit abgießen. Ansonsten müsst ihr nur warten bis das Ei gar ist.

4. Und schon ist die Wurstpfanne fertig. Guten Appetit!

Na was sagt ihr? Ist das was für euch? 
Ich war erst skeptisch weil ich nicht so gerne Bratwurst esse, aber ich muss sagen, dass ich es in dieser Kombination ausgesprochen lecker fand.
Kreiert ihr auch manchmal eigene Rezepte oder arbeitet ihr lieber mit Kochbüchern?
Ich bin gespannt. Mal sehen was alles nächstes in der Küche gezaubert wird.

Eure Jen

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen