Freitag, 26. September 2014

Hereingeflatterte Bücher

Huhu meine lieben Büchereulen,

heute habe ich Halbjähriges! Ich kann es noch gar nicht fassen das ich schon so lange dabei bin, wobei lange ja auch relativ ist. Mein Gewinnspiel läuft heute noch bis Mitternacht und morgen lose ich dann gleich aus. Ach ich freu mich so denn ich habe bisher ganz tolle und liebe Nachrichten erhalten!
Aber nicht nur das, ich hab auch wieder Post bekommen. Ich liebe Post, ist immer wie ein kleines Weihnachten für mich. Und daher in aller erster Linie ein riesiges DANKE an den Droemer Knaur Verlag!!!
Guckt mal was da schon wieder gekommen ist:


Ja ich gestehe, die Mitternachtsrose habe ich mir selbst gekauft aber ach das klang einfach interessant und da wollte ich es haben. Ich kauf in letzter Zeit auch deutlich weniger weil ich gar nicht so viel zum Lesen komme aber das wollte einfach mit nach Hause. Da konnte ich gar nichts machen und schwupp ist es bei mir. Außerdem sieht es doch auch gut aus neben den anderen Beiden.

Von den verborgenen Geheimnissen eines englischen Herrenhauses zu der Pracht indischer Paläste
Innerlich aufgelöst kommt die junge amerikanische Schauspielerin Rebecca Bradley im englischen Dartmoor an, wo ein altes Herrenhaus als Kulisse für einen Film dient, der in den 1920er Jahren spielt. Vor ihrer Abreise hat die Nachricht von Rebeccas angeblicher Verlobung eine Hetzjagd der Medien auf die junge Frau ausgelöst, doch in der Abgeschiedenheit von Astbury Hall kommt Rebecca allmählich zur Ruhe. Als sie jedoch erkennt, dass sie Lady Violet, der Großmutter des Hausherrn Lord Astbury, frappierend ähnlich sieht, ist ihre Neugier geweckt.
Dann taucht Ari Malik auf: ein junger Inder, den das Vermächtnis seiner Urgroßmutter Anahita nach Astbury Hall geführt hat. Je mehr Rebecca aber in die Vergangenheit und in ihre Rolle eintaucht, beginnen Realität und Fiktion zu verwischen – und schließlich kommt sie nicht nur Anahitas Geschichte auf die Spur, sondern auch dem dunklen Geheimnis, das wie ein Fluch über der Dynastie der Astburys zu liegen scheint…


Aber ist das nicht eine interessante Mischung - Indien und England. Ach und dann dieser Flair vom alten Herrenhaus...herrlich. Wie sieht es bei euch aus? Habt ihr das Buch schon gelesen oder davon gehört? Interessiert es euch?

Jetzt geht es aber auch schon weiter denn bei Droemer Knaur habe ich Games of Love entdeckt und es war einfach Liebe auf den ersten Blick. Gesehen und ja ich sag es nochmal geliebt! Es gibt einfach Bücher da ist man sich verdammt sicher und das hier ist so eins. Jedenfalls darf ich es nun in meinen Händen halten dank dem wundervollen Droemer Knaur Verlag! *hüpf*

Games of Love - Bittersüße Sehnsucht
Kacey und Jake sind zusammen aufgewachsen, doch auf dem College brach der gutaussehende Frauenheld ihr das Herz. Trotzdem haben sie es geschafft, Freunde zu bleiben. Nun bittet er sie, sich als seine Verlobte auszugeben, denn Jakes energische Großmutter fürchtet um seine Zukunft. Kacey lässt sich auf das Spiel ein. Doch als sie das Wochenende bei seiner Familie verbringt, trifft sie auch auf seinen Bruder Travis, der sie in Jugendtagen stets gepiesackt hat. Zu dumm, dass der schweigsame Einzelgänger inzwischen eine unwiderstehliche Anziehung auf sie ausübt. 

Was soll ich sagen, es ist eine Liebesgeschichte und ich brauch sowas einfach fürs Herz. Ich kann da nicht nein sagen, das ist wie mit Schokolade. Aber ich finde die Geschichte klingt toll und daher muss das einfach sein. Würdet ihr das Buch lesen? Oder habt ihr darauf keine Lust mehr weil es davon einfach zu viel gibt?

So und weil das noch nicht reicht hat Droemer Knaur Verlag gleich noch ein Buch mit eingepackt. Man muss ja auch ein bisschen was fürs Köpfchen tun und daher freue ich mich umso mehr.

Die Logik der Tat
Erkenntnisse eines Profilers
Eine junge Frau in Niederbayern verschwindet spurlos. Ein Unbekannter entführt Kinder aus Schullandheimen. Die Polizei sucht über viele Jahre die Unbekannten, die acht Türken und einen Griechen erschossen haben. Das sind Fälle aus der Praxis des Fallanalytikers Alexander Horn – Fälle, in denen die Polizei vor großen Rätseln stand und ihn und sein Team um Rat fragte; Fälle, bei denen er auf der richtigen Spur war. Erstmals beschreibt Alexander Horn nun große Kriminalfälle in seiner Karriere. Er schildert, wie die Fallanalyse funktioniert – als Beratung für Sonderkommissionen, als Puzzle zur Rekonstruktion eines Verbrechens, als Weg, Ermittler zunächst unfassbare Taten besser verstehen zu lassen. Horn erläutert, was im Kopf von Mördern vor sich geht, die schreckliche Verbrechen begehen.

Ich mag ja Krimis und Thriller auch sehr gern aber mich interessiert eben auch wie die Wirklichkeit aussieht. Daher freue ich mich schon jetzt auf dieses Buch. Profiling - jeder hat das schon mal gehört aber im Fernsehen werden die Dinge ja doch anders dargestellt. Ich geh dem jetzt auf den Grund!
Mögt ihr Sachbücher? Ich ja nur bedingt... Hätte euch das auch angesprochen?

So das war es dann für heute schon wieder. Ich werde weiter lesen und lesen und lesen...und naürlich auf jede neue Mail warten, die heute vielleicht noch kommt.
Ich wünsche euch noch einen schönen Abend.
So dann werde ich mal die Korken knallen lassen und mein Halbjähriges noch genießen!

Eure feierfreudige Jen

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen