Freitag, 1. Mai 2015

April-Highlight

Meine lieben Büchereulchen,

der April ist schon wieder rum und ich weiß gar nicht wo die Zeit hin ist. Es gab einiges zu lesen und bei vielen Büchern bin ich in den letzten Zügen. Im April hatte ich 2 Bücher die mich einfach umgehauen haben und wer meine Rezensionen gelesen hat, den wird nicht überraschen das ich von "Passagier 23" und "Der Junge, der mit den Piranhas schwamm" rede.

Mein April-Highlight!
Beide haben mich einfach weggefegt und ich könnte nicht sagen welches der beiden mich mehr gepackt hätte.
Bei Passagier 23 hatte ich es erwartet aber dadurch habe ich auch immer Angst das meine Erwartung enttäuscht wird. Ich lese Sebastian Fitzek so gerne weil er mich immer wieder überraschen kann. Tja und Passagier 23 hat mich wirklich gefesselt. Die Ereignisse haben sich regelrecht überschlagen und es kam keine Langeweile auf.
Der Junge, der mit den Piranhas schwamm, hat mich hingegen ganz unvorbereitet getroffen. Es ist das erste Buch was ich von David Almond gelesen habe und ich hatte es nur ausgewählt weil ich 2 Kinderbücher für die städtische Zeitung besprechen sollte (ja auch solche Aufgaben kann eine Bibliothekarin haben). Es war aber einer der schönsten Zufälle seit langem denn dieses Buch ist einfach toll. Ich empfehle es wirklich jedem. Es ist egal wie alt ihr seid, lest es für euch oder wenn ihr Kinder habt dann lest es mit ihnen zusammen. Es ist sprachlich absolut hinreissend und so urkomisch aber es hat auch seine nachdenklichen Elemente. Es ist ein Buch was Hoffnung gibt und Mut macht. Lest es!

Na mal sehen was mich diesem Monat so alles erwartet und natürlich auch euch. ;-)

Eure Jen





Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen