Montag, 18. Dezember 2017

Spielerezension: Bonk

© Game Factory

Bonk

Geschicklichkeitsspiel
Autor: Dave Harvey
Verlag: Game Factory
Preis: 64,99 EUR
Spieleranzahl: 2 - 4
Spieldauer: ca. 5-10 Minuten
Alter: Ab 8 Jahren


Beschreibung:
Bonk ist ein Geschicklichkeitsspiel, das zu zweit oder viert gespielt werden kann.
In erster Linie geht es darum das gegnerische Tor zu treffen. In der Mitte der Spielfläche wird die Zielkugel aus Holz positioniert. Dann versucht jeder Spieler die Zielkugel mit Hilfe von Stahlkugeln zu treffen. Dafür muss Jeder die Stahlkugeln über eine Rampe auf die Spielfläche befördern. Dabei zählt Schnelligkeit und Zielgenauigkeit um die Holzkugel im richtigen Winkel zu treffen. Doch auch die Abwehr der Kugel vom eigenen Tor, verlangt Präzision. Damit alle gleichzeitig starten und keiner vorher eine Kugel zur Hand nimmt, müssen die Spieler sich abklatschen und dabei laut Bonk rufen. Dann heißt es: Lasst die Kugeln rollen!

Hier habt ihr einen kleinen Einblick wie das Spiel aussieht:


Meinung:
Ein Spiel das meinen Namen trägt, kann nur gut sein. Oder?
Ganz ehrlich? Das Spiel ist genial!
Es ist schnell erklärt und noch einfacher zu spielen. Daher ist es auch ein Spiel, was man mit der ganzen Familie spielen kann. Ob Jung oder Alt der Spielspaß ist groß.
Schon allein wenn man die Hände hebt und laut Bonk ruft, weiß man, gleich beginnt die Schlacht. Nun müssen die Kugeln schnell über die Rampe befördert werden aber ein Kugelhagel ist nicht immer clever. Mit Pech trifft man nicht nur nicht sonder hat auch keine Kugel mehr. Manchmal hilft es auch abzuwarten, zu taktieren und den Moment zu finden, wenn ein gezielter Schuss ausreicht.
Obwohl man eine Partie in ca. 3 Minuten gespielt hat, verliert man nicht den Spaß daran. Im Gegenteil schnell will man noch mal spielen, und nochmal, tja und dann ist auf einmal eine halbe Stunde oder sogar Stunde vergangen.
Ein Spiel das großen Spaß macht und gerade mit seinem hochwertigen Material punktet.

Kommentare:

  1. toll, wir haben das verfuxt und finden es genial

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Verfuxt habe ich noch nicht gespielt aber das kann ja noch kommen. :-)

      Löschen

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung (https://jensreadablebooks.blogspot.com/p/datenschutzerklarung.html) und in der Datenschutzerklärung von Google (https://policies.google.com/privacy?hl=de)