Montag, 18. Juni 2018

Lesung und Interview mit Ule Hansen + GEWINNSPIEL

© Heyne Verlag
Lesung und Interview mit Ule Hansen

Hallo Ihr Nachtschwärmer und Leseeulen wir waren bei der Vorab-Lesung von Blutbuche dem zweiten Roman der Emma-Carow-Reihe.
Die Lesung war am Donnerstag den 17.05.2018 in Berlin im Naumann Drei - einem schönen Café.
So wie das Café sich nennt, so lautet auch die Adresse. Ihr habt also kein Problem es zu finden. Direkt vor Ort und bevor es um 19.30 Uhr los ging, stärkten wir uns noch mit Kartoffelsalat und Wiener.
Die Eismaschine mit schwarzem Eis wurde schon aufgebaut bevor Eric T. Hansen das Café betritt. Dann wurde alles etwas heftiger und zwei große verschnürte Pakete wurden auf den Tisch gestellt. Daneben stand das Sofa und ein Mikrofonständer lud schon ein zu einer Lesung der besonderen Art. Wir bekamen dann auch schon das erste Eis und auch wenn es schwarz war, so schmeckte es dennoch lecker. Dann ging alles recht schnell denn Eric T. Hansens Frau Astrid Ule betrat nun auch das Café. Immer mehr Gäste suchten sich freie Plätze und bestellten sich Getränke. Das Personal hatte alle Hände voll zu tun um alle Wünsche zu erfüllen und immer wieder sagte Eric T. Hansen an die neuen Gäste gerichtet es gäbe Eis.

19.30 Uhr: Bevor es los ging sagte Eric T. Hansen das die Getränke bis 350 Euro der Heyne Verlag übernimmt. Das Eis wurde auch von dem Verlag gesponsert. Die beiden verheirateten Autoren hatten auf ihre Kosten einen guten Whisky mitgebracht, der großzügig an alle Gäste verteilt wurde und dann stießen alle auf die Lesung und das neue Buch an.
Anschließend wurde noch erklärt das sie selbst das Buch noch nicht in der Hand hatten. Dann wurden die Pakete geöffnet und die druckfrischen Bücher präsentiert.
Aus den Fahnen begann nun Astrid Ule vor zu lesen. 

© Roland Doctor
Astrid Ule las 3 verschiedene Abschnitte aus dem Buch. Dabei konnte wir unter anderem einen ganz
guten Eindruck von Emma Carow bekommen aber auch worum es in diesem Teil geht. Was aber wirklich bemerkenswert war, wie Astrid Ule gelesen hat. Sie war ernsthaft und völlig in ihre Erzählung versunken. Wir hatten schon fast den Eindruck, sie würde eins werden mit Emma Carow. Denn gerade dieser Charakter wurde durch sie mit einer Intensität und Inbrunst vorgetragen, das wir nicht nur den Eindruck hatten, sie würde vor einem stehen sondern ihre Gefühle übertrugen sich auch auf uns. Es war eine Gänsehautmoment. Denn die Büchern sind richtig starker Tobak. Es geht um die tiefsten Abgründe und die Verbrechen sind nichts für zarte Seelen.
Aber nicht nur die Lesung von Astrid Ule war toll. Das was die Lesung ausmacht und was sie zu etwas besonderem werden lässt, ist das Zusammenspiel von Astrid Ule und Eric Hansen. Denn wenn die beiden zusammen auftreten, ist Lachen garantiert. Die beiden sind ein liebevolles, zänkisches Ehepaar. Sie unterbrechen sich und erzählen in Episoden wie die Reihe überhaupt entstanden ist. Aber sie erklären auch bestimmte Sachverhalte mit einer Genauigkeit sodass wir mit einer bunten Tüte voll neuem Wissen dort raus spazieren konnten.
Wenn ihr einmal die Gelegenheit habt, nutzt sie und geht zu einer Lesung von den beiden. Falls ihr einen Einblick haben wollt, haben wir hier einen kleinen Abschnitt.


Lesungsausschnitt von Ule Hansen:



Nur ein kleiner Ausschnitt aus der Vorlesung, die wirklich sehr viel Spaß gemacht hat.
Anschließend hatten wir nun auch die Möglichkeit ein Interview mit beiden Autoren zu führen.

Viel Spaß dabei!

Interview Ule Hansen:



Wir hoffen es hat euch gefallen und wenn ihr etwas packendes lesen wollt, dann greift zu und schreibt uns wie es euch gefallen hat, falls ihr es nicht schon gelesen habt. Natürlich könnt ihr uns auch dann schreiben.

Gewinnspiel 
Zu gewinnen gibt es:
1 Exemplar von Blutbuche.
Zur Verfügung gestellt vom Heyne Verlag. Vielen Dank!
© Roland Doctor

Um in den Lostopf zu hüpfen, hinterlasst uns ein Kommentar auf dem Blog oder schreibt uns eine Mail an bonk.jen@gmail.com und erzählt uns, ob ihr schon etwas von Ule Hansen gelesen habt oder warum ihr Blutbuche gewinnen wollt.

Ihr könnt auch auf Facebook oder Youtube daran teilnehmen indem ihr kommentiert, dann bekommt ihr ein zusätzliches Los. 
Es gibt ebenfalls ein zusätzliches Los wenn ihr die Frage von Ule Hansen zum nächsten Buchtitel am Ende des Interviews beantwortet.
Der Gewinner wird unter allen Teilnehmern ausgelost. Teilnehmen könnt ihr bis zum 25.06.18 (23:59).

Mit der Teilnahme erklärt ihr euch mit den unten aufgeführten Teilnahmebedingungen einverstanden.

Teilnahmebedingungen:

  • Teilnahme am Gewinnspiel ab 18 Jahren oder mit Erlaubnis der Eltern
  • Die Teilnahme ist bis zum 25.06.18 (23:59) per Kommentar hier, auf Facebook und Youtube, sowie per Mail möglich
  • Keine Barauszahlung des Gewinns möglich
  • Versand innerhalb von Deutschland. Für den Verlust auf dem Versandweg wird keine Haftung übernommen
  • Die Teilnehmer sind damit einverstanden, im Gewinnfall öffentlich genannt zu werden. Der Gewinner wird unter allen Teilnehmern ausgelost und am 26.06.18 auf dem Blog und Facebook bekannt gegeben. Der Gewinner hat im Anschluss 3 Tage Zeit, um seine Adresse per Mail mitzuteilen, ansonsten wird neu ausgelost.
  • Die Adressermittlung erfolgt nur für den Versand. Die Adresse wird nach dem Gewinnspiel gelöscht.
  • Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
Bis dahin eure Jen und euer Roland

Kommentare:

  1. Hallo Jen und Roland,
    wie ihr ja wisst, stehe ich auf "tiefste Abgründe" und "Verbrechen die nichts für zarte Seelen" sind ;-)
    Ich habe noch kein Buch von Ule Hansen gelesen und würde mich freuen, wenn euer Gewinnspiel das ändern könnte ;-P

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Jen und Roland,
    wie ihr ja wisst, stehe ich auf "tiefste Abgründe" und "Verbrechen die nichts für zarte Seelen" sind ;-)
    Ich habe noch kein Buch von Ule Hansen gelesen und würde mich freuen, wenn euer Gewinnspiel das ändern könnte ;-P

    AntwortenLöschen

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung (https://jensreadablebooks.blogspot.com/p/datenschutzerklarung.html) und in der Datenschutzerklärung von Google (https://policies.google.com/privacy?hl=de)